01 Dec 2021
18:15  - 20:00

Ort:
online

Veranstalter:
Osteuropäische Geschichte

Kolloquium / Seminar

Why Where Matters: How maps and mapping are changing the way we see the Russian Empire

Vortrag von Kelly O’Neill (Harvard) im Rahmen des Forschungskolloquiums "Osteuropäische Geschichte" und des "Eucor Research Seminar in Russian and East European History" der Universitäten Freiburg und Basel

Bild Eucor Kolloquium

Die Sitzungen beruhen auf einer vorbereitenden Lektüre. Die Texte sind auf ADAM zugänglich. Nähere Informationen werden zu Beginn des Semesters an alle Teilnehmenden verschickt. 

Wichtig: In Abhängigkeit von den sich verändernden Schutzmassnahmen unter COVID-19 können Ort und Format der Veranstaltung kurzfristig ändern. Bitte informieren Sie sich auf der Website des Departements Geschichte (Forschung > Forschungskolloquien) oder bei kai.willms@clutterunibas.ch.


Veranstaltung übernehmen als iCal